Es ist Date-Night. Die Stunden schmelzen dahin, und schon bald sind Sie in einer vollgestopften Bar, trinken in der Hand, tauschen witzige Witze und lustige Geschichten mit Ihrem Date aus.

Wenn alles gut geht, wird sich im Laufe des Abends eine gewisse Chemie entwickeln. Vielleicht wird die Verbindung zwischen Ihnen beiden sogar körperlich werden. Wenn Sie wirklich Glück haben, kann der Abend vielleicht wieder bei einem Ihrer Plätze für einen Schlummertrunk und etwas Knutschen enden. Und dann … Sex?

Sex beim ersten Date zu haben, ist ein faszinierendes Konzept. Die Vorstellung, innerhalb weniger Stunden von fast völlig fremden Menschen zu einer Person zu kommen, die (zumindest körperlich) so intim wie möglich ist, ist eine sehr starke Vorstellung. Wenn Sie das hier lesen, sind Sie wahrscheinlich neugierig darauf, wie man das erreichen kann.

Es gibt jedoch einige Grundregeln aufzustellen, einige Hinweise zu geben und einige Situationen zu vermeiden. Lassen Sie uns beginnen.

1. Haben Sie keine Erwartungen

Viele Jungs haben sich in den Kopf gesetzt, dass ein Date, das nicht zu einer Form von körperlicher oder sexueller Intimität führt, ein Misserfolg oder eine Verschwendung von Zeit und Geld ist. Wenn man eine Sache aus der Lektüre dieses Artikels herausnimmt, dann die, dass ein erstes Date nur ein erstes Date ist.

Es ist kein Versprechen für etwas Langfristiges, und alles, was passiert, kann bei späteren Dates in die andere Richtung schwingen.

Angenommen, Sie gehen nicht pleite, um für das Date zu bezahlen, dann ist ein Date, das nirgendwohin führt, nicht so sehr eine Geldverschwendung als vielmehr eine Lernerfahrung. Sie haben eine bessere Vorstellung von dem, was Sie suchen, und auch davon, was Sie vermeiden sollten. Wenn man es auf diese Weise angeht, ist es besser, Erfahrungen aus schlechten Dates zu sammeln, damit man bei guten Dates zuversichtlich ist.

2. Erzwingen Sie es nicht

Bevor Sie mit Ihren Plänen für Sex beim ersten Date fortfahren, sollten Sie einige Worte der Vorsicht in Bezug auf die gesamte Situation lesen. Ehrlich gesagt ist der Sex beim ersten Date nicht unbedingt das, was er sein soll.

Wenn Sie einvernehmlichen Sex mit Ihrer Verabredung haben, gibt es keine Garantie dafür, dass er gut sein wird.

Sie sind im Grunde genommen Fremde, und selbst wenn Sie sich schon länger als ein paar Tage kennen, kennen Sie wahrscheinlich noch nicht die Vorlieben, Fetische oder Tabus des anderen.

Sex beim ersten Date ist ein Minenfeld möglicher unangenehmer Fehlzündungen, bei denen einer oder beide von Ihnen Dinge ausprobieren, auf die der andere nicht steht, oder Dinge nicht ausprobieren, auf die der andere steht. Es kann auch schwierig sein, über all das spontan zu sprechen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es groß, leidenschaftlich und perfekt wird, ist ziemlich gering.

Ganz zu schweigen davon, dass Sex beim ersten Date schwierig sein kann, weil die Zustimmung schwieriger zu steuern ist. Selbst wenn Sie sich mit guten Absichten darauf einlassen, kennen Sie Ihre Verabredung wahrscheinlich noch nicht gut genug, um ihre Gesichts- oder nonverbalen Hinweise zu lesen, und sie fühlen sich möglicherweise nicht wohl genug, um Ihnen mitzuteilen, ob oder wann Sie sich unwohl fühlen.

Eine gute Vorbereitung, damit du nicht nach 5 Sekunden kommst ist es, sich vor dem Date kostenlose Hardcore Sex und Pornos anzuschauen.